Stolz auf unserer Schießstätte

Bei der Jahreshauptversammlung am 11. April wurde auf ein harmonisch verlaufendes Vereinsjahr zurückgeblickt. Themen waren:

  • die gut eingearbeitete und funktionierende Vorstandschaft.
  • das Bemühen für den Zuschlag, das Schwarzwildübungsgatter auf dem vereinseigenen Grundstück bei Weismain zu errichten.
  • der erfreuliche Abbau der Verbindlichkeiten, die vom Umbau der Schießstätte herstammen.-Dieser stellt nun mittlerweile einen großen Vermögenswert dar.
  • Ehrungen .

 

Seit Jahrzehnten unserem Verein verbunden: Dr. Kurt Benz (50 Jahre), Barbara Benz (40 Jahre), Eva Schille (40 Jahre), Kerstin Hafermann (25 Jahre), Klaus-Dieter Mirlach (40 Jahre) v. l.  im Bild fehlen : Eduard Erhardt (40 Jahre), Veronika Schell (25 Jahre)

Seit Jahrzehnten unserem Verein verbunden:
Dr. Kurt Benz (50 Jahre), Barbara Benz (40 Jahre), Eva Schille (40 Jahre), Kerstin Hafermann (25 Jahre), Klaus-Dieter Mirlach (40 Jahre) v. l. im Bild fehlen : Eduard Erhardt (40 Jahre), Veronika Schell (25 Jahre)

Mit Jagdhornbläser-Treuenadel ausgezeichnet: Dr. Peter Neu ( Treuenadel in Gold), Veronika Schell (Silber), und Hermann Angermüller ( Gold für 50 Jahre Mitgliedschaft der Bläsergruppe Lichtenfels)

Mit Jagdhornbläser-Treuenadel ausgezeichnet:
vom 1. Vors. Michael Ament überreicht: Dr. Peter Neu ( Treuenadel in Gold), Veronika Schell (Silber), und Hermann Angermüller ( Gold für 50 Jahre Mitgliedschaft der Bläsergruppe Lichtenfels)

Pressebericht

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.