Artikel

Unverzichtbare Helfer wurden geehrt

Im Rahmen einer Vorstandssitzung wurden  Helmut Hofmann und Rolf Dehler für ihre Dienste an unseren Verein geehrt. Der Vorsitzende Michael Ament hob ihr Engagement auf unserem Schießplatz hervor und würdigte ihre Leistungen mit einer Urkunde, Anstecknadel und einen kulinarischen Geschenk. Solche Helfer, die Eigeninitiative entwickeln und anpacken sind für unseren Verein einfach unverzichtbar.

Die gesamte Vorstandschaft würdigte den Einsatz von Rolf Dehler und Helmut Hofmann

Artikel

Bruno Böhmer gewinnt die Ehrenscheibe

Eine überaus erfreuliche Beteiligung hatte unser Herbstschießen am Tag der Dt. Einheit zu verzeichnen. Viele Waidkameraden nutzten diese Gelegenheit um im Hinblick auf die bevorstehenden Treib-und Drückjagden die Treffsicherheit zu verbessern. Unter der neuen Vereinsfahne spielten die Jagdhornbläser und der Vereinsvorsitzende Ament eröffnete pünktlich um 09:30 Uhr die Wettbewerbe. Die Wertung erfolgte in vier Kategorien , einmal das Tontaubenschießen mit Weicheisenschrot, das Kugelschießen, den Wettbewerb der Ehrenscheibe und die Gesamtwertung. Erfreulich bei alledem, dass sich 42 Jäger und Sportschützen in die Teilnehmerlisten eingetragen hatten.

tolle Sachpreise gab es zu gewinnen

 

 

Sportschützen kamen mit großen „Gerät“

Es stellte sich heraus, dass beim Tontaubenschießen Markus Dittrich mit 32 Punkten den ersten Platz belegte, vor Karl-Heinz Klette und Christian Will. Die Kugelwertung sicherte sich Timo Eber, der mit einer überzeugenden Leistung 48 Ringe von möglichen 50 Ringen erzielt hatte. Zweiter wurde Ottmar Bienlein vor Michael Ament. Die Gesamtwertung ergab für Markus Dittrich mit 65 Punkten den ersten Platz, gefolgt von Michael Ament (64 P.) und Markus Sünkel, Ottmar Bienlein, Karl-Heinz Klette (62 P.) Die Ehrenscheibe mit den besten Schuß wurde Bruno Böhmer zuteil.

unsere Kronacher Stammgäste