Artikel

Unverzichtbare Helfer wurden geehrt

Im Rahmen einer Vorstandssitzung wurden  Helmut Hofmann und Rolf Dehler für ihre Dienste an unseren Verein geehrt. Der Vorsitzende Michael Ament hob ihr Engagement auf unserem Schießplatz hervor und würdigte ihre Leistungen mit einer Urkunde, Anstecknadel und einen kulinarischen Geschenk. Solche Helfer, die Eigeninitiative entwickeln und anpacken sind für unseren Verein einfach unverzichtbar.

Die gesamte Vorstandschaft würdigte den Einsatz von Rolf Dehler und Helmut Hofmann

Artikel

Bruno Böhmer gewinnt die Ehrenscheibe

Eine überaus erfreuliche Beteiligung hatte unser Herbstschießen am Tag der Dt. Einheit zu verzeichnen. Viele Waidkameraden nutzten diese Gelegenheit um im Hinblick auf die bevorstehenden Treib-und Drückjagden die Treffsicherheit zu verbessern. Unter der neuen Vereinsfahne spielten die Jagdhornbläser und der Vereinsvorsitzende Ament eröffnete pünktlich um 09:30 Uhr die Wettbewerbe. Die Wertung erfolgte in vier Kategorien , einmal das Tontaubenschießen mit Weicheisenschrot, das Kugelschießen, den Wettbewerb der Ehrenscheibe und die Gesamtwertung. Erfreulich bei alledem, dass sich 42 Jäger und Sportschützen in die Teilnehmerlisten eingetragen hatten.

tolle Sachpreise gab es zu gewinnen

 

 

Sportschützen kamen mit großen „Gerät“

Es stellte sich heraus, dass beim Tontaubenschießen Markus Dittrich mit 32 Punkten den ersten Platz belegte, vor Karl-Heinz Klette und Christian Will. Die Kugelwertung sicherte sich Timo Eber, der mit einer überzeugenden Leistung 48 Ringe von möglichen 50 Ringen erzielt hatte. Zweiter wurde Ottmar Bienlein vor Michael Ament. Die Gesamtwertung ergab für Markus Dittrich mit 65 Punkten den ersten Platz, gefolgt von Michael Ament (64 P.) und Markus Sünkel, Ottmar Bienlein, Karl-Heinz Klette (62 P.) Die Ehrenscheibe mit den besten Schuß wurde Bruno Böhmer zuteil.

unsere Kronacher Stammgäste

 

Artikel

Die Fahne weht am 03. Oktober

Es ist wieder soweit. – Am Dienstag den 03.Oktober findet das traditionelle Herbstschießen auf unserer vereinseigenen Schießanlage in Weismain statt. In verschiedenen Disziplinen kann jeder sein Können unter Beweis stellen. Für die „Treffsichersten“stehen natürlich wieder Preise parat. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Gegrilltes und Kaffee mit selbstgemachten Kuchen werden zur Stärkung beitragen. Die neue Fahne wird wehen und kann bewundert werden. Beginn ist um 09:30 Uhr,  Siegerehrung  so gegen 15:00 Uhr

Auf zahlreiches Kommen freut sich Schießplatzleiter Ottmar Bienlein , sein Team und die gesamte Vorstandschaft.

Artikel

Sehr gute Leistungen

Am Samstag, 22.Juli 2017 fand als Abschluss des Abrichtelehrgangs (Dressur) die Prüfung statt. Alle 14 Teilnehmer waren erschienen und freuten sich mit ihren Hunden das Erlernte der Prüfungskommission zu präsentieren. Die 14 Jagdhunde, aus 7 Rassen wurden ausschließlich von Jägern geführt. Unter den Vorsitz von Prüfungsobmann Oberndörfer bestanden alle diese Prüfung, viele mit der vollen Punktezahl.

 

Artikel

Festzug in Lichtenfels

Eine starke Truppe von uns präsentierte sich beim Schützenfestzug in Lichtenfels. Angeführt von den beiden Vorsitzenden der Jägervereine Bad Staffelstein und Lichtenfels führte der Festzug, der als größter des Landkreis gilt, von der Kronacher Straße bis auf das Schützenfestgelände. Stolz wurde ein aufgebahrter Keiler, eingerahmt von den Rüdemännern und von einer Vielzahl von Jagdhornbläsern durch die Straßen gezogen. Dieser Anblick war für viele Besucher das Highlight des ganzen Zuges.

Dank allen Teilnehmern für ihr Engagement, dass wir uns so stark für die Allgemeinheit präsentierten.